0664/73228386   praxis@psyspreitzer.at    Spreitzer Reinhard - Personzentrierter Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision

Psychotherapie Spreitzer
Psychotherapie Spreitzer - Ulmerfeld - 3363 - Amstetten

Spreitzer Reinhard

Psychotherapeut Spreitzer Reinhard

Praxis: 
Kirchenplatz 14a 
3363 Ulmerfeld

(Stadtgemeinde Amstetten)

ACHTUNG! Eingang über Hauptstraße


...verlorene Balance wiederfinden …

Terminanfrage

  0664 73228386

praxis@psyspreitzer.at


 

Leben mit Diabetes

diabetes

Diagnose Diabetes? Ob Neu oder seit Langem...

Diabetes bezogene Belastungen & Ängste sind vielfältig. Schränken ein und können im Alltag schwer zu schaffen machen. Die Lebensqualität mindern.

Ob Sie selbst betroffen sind, oder als Angehöriger, oder ein Elternteil von Kinder mit Diabetes sind, ich biete Ihnen, qualifizierte Hilfe bei der Bewältigung und Linderung Ihrer Belastungen und Ängste.  

Meine eigenen Erfahrungen und mein Wissen über die Erkrankung und deren Probleme, als selbst Betroffener, fließen immer wieder in die Therapie ein. 

Wichtige Information

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision

bedeutet, dass ich mich in meiner langjährigen Ausbildung in den letzten Ausbildungsjahren befinde. Der Status Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision erlaubt das selbstständige Therapieren, begleitet durch regelmäßige externe Supervision.

Mein Angebot

„Lebensqualität und Balance wiedererlangen!“

klientin

Diabetes spezifische Belastung od. Ängste?

Was tun, wenn sich das Leben unerwartet verändert? 

In der Therapie erarbeiten wir Entlastung und entschärfen Ängste.

Balance

In einem Erstgespräch lernen wir uns kennen und klären 

  • Therapieziele 
  • Frequenz und Dauer der Therapie

Nach §15 Psychotherapiegesetz unterliege ich einer absoluten Schweigepflicht.

Als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision ist eine Kostenrückerstattung durch die Krankenkasse derzeit nicht möglich.
Die Kosten können am Jahresende als außergewöhnliche Belastung geltend werden.


Supervision

In der Supervision besprechen wir persönliches Verhalten und zugrundeliegenden Werte, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle. Bei einer Einzelsupervision ist der Vorteil, dass persönliche Fragen leichter eingebracht werden.
Die berufliche Situation wird im Einzelgespräch besprochen. In Einzelsupervision können auch wir auch Themen der Fall- und Teamsupervision im Detail behandeln.

Supervision reflektiert berufsbegleitend Zusammenhänge, um Handlungsalternativen zu erarbeiten.

Meine Hilfe bei:

...Ihre Themen - gemeinsam lösen...
  • Angstzustände
  • ...

Ich arbeite in:
  • Einzelsitzung mit:
  • Jugendliche ab ca. 18 Jahre
  • Junge Erwachsene 18 - 29 Jahre
  • Erwachsene
  • Ältere Menschen

Schwierige Lebenssituation

Sie haben im Moment eine schwere Zeit in Ihrem Leben?  

Sie stehen vor einer, für Sie, schwierigen Lebensentscheidung?

Sie verstehen sich gerade selbst nicht, wollen sich selbst besser kennen lernen?

lebenssituation

Das sind gute Gründe den Weg in die Praxis zu nehmen.
Meist geht es hierbei um Unterstützung zu Entscheidungsfindung und / oder Neuorientierung im Leben.

Der Griff zum Telefon oder Ihre Nachricht ist der erste Schritt einer Veränderung...

Supervision

supervision

  • Sie sind in einer beruflich anspruchsvollen, für sie persönlich belastenden Situation?
  • Sie erleben bei sich Symptome von Erschöpfung?
  • Sie suchen für sich, oder für Ihr Team eine kontinuierliche Supervision?
  • Sie leiten ein Team, und wollen ein Leitungscoaching von einem Supervisor, welcher selbst über Leitungserfahrung verfügt?

Ich biete Ihnen Supervision als einen Ort zur

  • Reflexion und Erweiterung ihrer beruflichen und persönlichen Kompetenz,
  • Optimierung von Kooperation, Teamfähigkeit
  • Auseinandersetzung mit und Klärung von Rollen Aufgaben und Funktionen

Was passiert in der Supervision?

  • Supervision ist die methodische Reflexion Ihrer Arbeitsweise. Supervision geschieht also durch Sie selbst, mit meiner Begleitung

  • Supervision ist eine auf Ihre Arbeit bezogene und an Ihren Aufgaben orientierte Beratung

  • Supervision hilft Ihnen, das berufliche Handeln zu reflektieren, zu gestalten und besser mit der eigenen Persönlichkeit und dem Privatleben zu vereinbaren


Mein persönlicher Zugang

Meine persönliche Arbeitsweise basiert auf dem Grundkonzept der Personzentrierten (Klientenzentrierten-) Therapie nach C. Rogers und G. Gendlin.
Aus meiner mehrjährigen Leitungstätigkeit beziehe ich zusätzlich zu meiner therapeutischen Erfahrung und den Erfahrungen in sozialpädagogischen Teams, Berufspraxis in der Teamentwicklung, und im Einzelcoaching.


Welche Grundsätze sind mir in der Supervision wichtig?

  • ein experimentierfreundliches Klima
  • die wertschätzende Atmosphäre
  • ein ausgewogenes Verhältnis von Unterstützung und Konfrontation
  • die verständliche Klärung auch komplexer Arbeitssituationen im Spannungsfeld Person – Rolle – Organisation oder Gesellschaft

therapiesitzung

Ich bin Mitglied im Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie
(Für meinen Eintrag beim ÖBVP klicken Sie HIER)

OEBVP Logo

Personzentrierte Psychotherapie

 


Die von Carl Rogers (1902 – 1987) begründete Person- bzw. Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie ist eine staatlich anerkannte Form der Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass eine therapeutische Haltung von Einfühlsamkeit, unbedingter Wertschätzung und Aufrichtigkeit seelisches Wachstum wesentlich fördert und den positiven Umgang mit Krisen oder Kränkungen ermöglicht.

Mit ihrer humanistischen Ausrichtung setzt Personzentrierte Psychotherapie auf die Ressourcen und kreativen Möglichkeiten jedes Menschen, sich zu entfalten und mit Problemen umzugehen. Im Dialog mit der Therapeutin bzw. dem Therapeuten sollen Menschen Vertrauen in den eigenen Wert, die eigenen Wahrnehmungen und Gefühle gewinnen – so kann ein bewusster, flexibler und realistischer Umgang mit sich selbst und anderen entstehen.

Angewendet wird die Personzentrierte Psychotherapie als Einzel-, Gruppen-, Paar- und Familientherapie, als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie sowie in der Psychiatrie. In der Tradition ihres zum Friedensnobelpreis vorgeschlagenen Begründers Carl Rogers setzt sie sich auf gesellschaftlicher Ebene für Humanität und eine verbesserte Dialogfähigkeit zwischen Menschen ein.

Quelle: ÖGWG

BERUFLICHE STATIONEN

  • Freie Praxis
  • Psychotherapeut in therapeutischen WG 
  • Sozialpädagogische Tätigkeit
  • Leitungs- u. Managementfunktion IT
  • Selbständiger Unternehmer in IT 
  • Angestellter in verschiedenen Betrieben im Bereich IT
  • Religionslehrer
  • Pastoralassistent
  • Betriebselektriker

AUSBILDUNG

  • Lehre Betriebselektriker
  • Ausbildung zum Pastoralassistent und Religionslehrer
  • Ausbildung Netzwerktechnik IT
  • Diverse Kurse zur Unternehmerischen Tätigkeit
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum - ÖGWG Linz
  • Laufendes Studium "Personzentrierte Psychotherapie“ an der DonauUniversität Krems in Kooperation mit ÖGWG

SOZIALBEREICH

  • Krisenstellen für Kinder und Jugendliche
  • Mitarbeit in Wohngruppen für Kinder und Jugendliche
  • Mobile Sozialpädagogische Familienbetreuung
  • Mitarbeit in Wohngruppen für psychisch Erkrankte
  • Praktikum Kinderschutzzentrum Amstetten
  • Aufwind, therapeutische Wohngruppe & Tagesstätte

 Persönlich

  • Geboren 1972, verheiratet, 3 Kinder

Psychotherapie:

Sie denken daran, einen Psychotherapeuten aufzusuchen. Da gibt es immer sinnvolle, wichtige Gründe, um diesen Schritt zu tun. Es gibt aber keine genauen Messwerte, wie sie etwa ein Arzt bei körperlichen Beschwerden aufnehmen kann.

Häufige Gründe können sein:

  • Ich habe Schmerzen, Schlafstörungen, Schwindel, Herzrhythmusstörungen oder andere körperlichen Beschwerden und der Arzt kann keine körperliche Ursache feststellen.
     
  • Ich fühle mich antriebs- und lustlos, erschöpft oder ständig überfordert.
     
  • Ich bin oft niedergeschlagen und habe keine Freude am Leben.
     
  • Ich bin traurig und vereinsamt.
     
  • Ich habe Angst vor Entscheidungen.
     
  • Mein Leidensdruck ist so groß.
     
  • Ich befinde mich in einer belastenden Umbruchsituation (z. B. schwere Krankheit, Tod, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Trennung, Unfall etc), die schwer zu bewältigen ist.
     
  • Seit längerer Zeit halte ich mich nur noch mit Aufputsch-, Beruhigungs- oder Schlafmitteln (Psychopharmaka) aufrecht.
     
  • Ohne ersichtlichen Grund bekomme ich rasend Herzklopfen und Angst, dass ich sterben muss.
     
  • Ich habe Ängste, die mich belasten oder einschränken: z. B. vor dem Kontakt mit meinen Mitmenschen, vor Autoritäten, vor großen Plätzen, vor engen Räumen, vor Prüfungen.
     
  • Es plagen mich oft Gedanken, über die ich mit niemandem zu sprechen wage (Scham- und Schuldgefühle, Hassgefühle, Unzulänglichkeitsgefühle, das Gefühl, verfolgt oder fremdbestimmt zu werden etc).
     
  • Ich komme mit meiner Sexualität nicht zurecht.
     
  • Ich lebe in einer Beziehung, die mich sehr belastet.
     
  • Ich fühle mich durch meine Kinder dauerhaft überfordert.
     
  • Ich habe wiederkehrend große Probleme im Kontakt mit anderen Menschen (z. B. am Arbeitsplatz).
     
  • Ich bin süchtig - nach Alkohol, Drogen, Essen, Hunger, Liebe, Spielen, Internet.
     
  • Ich fühle mich innerlich gezwungen, ständig dasselbe zu denken oder zu tun (z.B. zwanghaftes Waschen, Zusperren, Grübeln u.ä.), obwohl dies mein Leben sehr einengt.
     
  • Ich denke manchmal an Selbstmord.

(Quelle: Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie)

Kontaktdaten

Adresse:
Kirchenplatz 14a
Ulmerfeld (Stadtgemeinde Amstetten)
3363
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil:
066473228386
Informationen herunterladen als: vCard
Eine E-Mail senden
(optional)
Felder
(optional)
Weitere Informationen:

Danke für Ihre Nachricht! Ich melde mich so bald als möglich bei Ihnen!

Anfahrt:

Parkmöglichkeiten finden Sie im Markt Ulmerfeld und im Kirchenbereich. Zugang zum Praxisraum über die Hauptstraße.