0664/73228386   praxis@psyspreitzer.at    Spreitzer Reinhard - Personzentrierter Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision

Burnout

Was ist Burnout?

Eine lang andauernde Belastung wird zur Überforderung und diese Belastung ist auch nicht zu vermeiden, so kann es zum sogenannten Burnout-Syndrom kommen. Nicht zwingend ist die Berufliche Tätigkeit als einziger Auslöser zu nennen. Der Anteil jener Menschen, die sich im beruflichen Alltag so belastet fühlen nimmt jedoch stetig zu. Private oder persönliche Belastungen, wie etwa die Pflege eines schwerkranken Angehörigen, oder Beziehugsproblematiken, Kindererziehung und das Zusammenleben mehrer Generationen, führen nicht selten ebenso zu einem solchen Zustand des Ausgebranntseins. Burnout ist ein schleichender Prozess, der sich üblicherweise über mehrere Monate oder sogar Jahre in Stufen entwickelt. Mehrfachbelastungen in Beruf und Familie, Leistungsdruck und Mobbing zählen zu den häufigsten Ursachen für das „Ausgebranntsein“. 

BERATUNG UND HILFE

Hilfe anzunehmen ist bei Burnout besonders wichtig. Denn wer das tut, hat gute Chancen, aus dieser Burnout-Spirale wieder herauszukommen. 

 

Welche Symptome können bei einem Burnout  auftreten? 

Ein Burnout macht sich auf verschiedenen Ebenen bemerkbar.

Auf Gefühlsebene treten vermehrt Angstgefühle auf. Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ist stark eingeschränkt. Früher als angenehm wahrgenommene Aktivitäten verlieren an Bedeutung. Die Betroffenen empfinden Hilflosigkeit und erleben ein Ohnmachtsgefühl in Bezug auf die Beeinflussungsmöglichkeiten des Umfelds. 

Auf Gedankenebene treten Gefühle von Sinn- und Perspektivenlosigkeit auf. Die Konzentrationsfähigkeit ist stark eingeschränkt, ebenso Kreativität und Phantasievermögen. Typisch ist auch ein quälendes Gedankenkreisen.

Im Bereich des Verhaltens schleichen sich häufiger Fehler unter. Es fällt schwer, klare Anweisungen zu erteilen und konkrete Entscheidungen zu fällen. Ganz oft kann ein Rückzugsverhalten beobachtet werden.  

Im Bereich des Antriebs klagen die Betroffenen über eine ständige Erschöpfung und ein permanentes Müdigkeitsgefühl. Motivation und Antrieb sind stark vermindert. Daneben kann es auch zu sexuellen Funktionsstörungen kommen.

Häufige körperliche Begleitsymptome sind unter anderem Schlafstörungen, Magen-Darm-Erkrankungen, erhöhte Infektanfälligkeit, Zyklusstörungen, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Herzrasen, Tinnitus etc.

(quelle: gesund.at)

 

Mehr über die Vermeidung von Burnout können Sie am Blog meines Kollegen Gerd Schmid nachlesen unter: http://www.burnoutvermeiden.at

Kontaktdaten

Adresse:
Kirchenplatz 14a
Ulmerfeld (Stadtgemeinde Amstetten)
3363
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil:
066473228386
Informationen herunterladen als: vCard
Eine E-Mail senden
(optional)
Felder
(optional)
Weitere Informationen:

Danke für Ihre Nachricht! Ich melde mich so bald als möglich bei Ihnen!

Anfahrt:

Parkmöglichkeiten finden Sie im Markt Ulmerfeld und im Kirchenbereich. Zugang zum Praxisraum über die Hauptstraße.